Projekt und Realisierung

Die Idee vom eigenen Bier.

Im Jahr 2010 fassten sich drei Toggenburger ein Herz und entwickelten aus einer «Bier-Idee» ein Projekt mit Hand und Fuss: Das Toggenburg erhält nach jahrzehntelanger «Abstinenz» wieder eine eigene Brauerei und damit sein eigenes Bier. Der offizielle Startschuss für die Realisierung fiel Ende 2010 mit der öffentlichen Aktienzeichnung.

Anstich Eröffnung

Die Mitinitianten Philipp Grob und Tobias Kobelt beim Fassanstich des ersten St. Johann Hell am 23. November 2012.

Die Toggenburgerinnen und Toggenburger waren von der «Bier-Idee» der Initianten begeistert. Sie unterstützten das Projekt zahlreich und so war das Aktienkapital nach nur sechs Monaten vollständig gezeichnet: Die Brauerei St. Johann AG war gegründet!

Danach begannen die Um- und Neubauarbeiten auf dem Brauerei-Areal der Liegenschaft zur Mauer. Sie konnten dank dem grossen Einsatz aller Beteiligten fristgerecht beendet werden.

Am 23. November 2012 wurde das erste Fass St. Johann Hell angestochen und damit Brauerei, Brauereibar und Restaurant zur Mauer eröffnet. Wir danken allen Bierliebhaberinnen und Bierliebhabern für die grosse Unterstützung!

Nächste Anlässe

Brauereifest 2018

Am 24. & 25. August 2018 findet das Brauereifest 2018 statt. Mit musikalischer Unterhaltung an beiden Tagen, deftigem Buffet am Samstag und Festivitäten am Sonntag.

***

Jahresprogramm 2018

Hier kann das Jahresproramm 2018 heruntergeladen werden.

***

Botschafter Treffen: neu Toggenburg Biergilde

Die Botschafter Treffen werden neu durch die Toggenburger Biergilde organisiert und durchgeführt. Interessierte Personen erhalten unter www.biergilde.ch weitere Informationen.